verzeihen

(verzíeh, verzíehen) vt (j-m)
проща́ть кому-либо что-либо, извиня́ть кого-либо за что-либо

verzéihen Sie! — прости́те!, извини́те!

verzéih mir méine Wórte — прости́ мне мои́ слова́

kannst du mir verzéihen? — ты мо́жешь прости́ть меня́?

das ist nicht zu verzéihen — э́то непрости́тельно

das verzíeh er mir nie — э́того он мне никогда́ не прости́л

verzéihen Sie éine Fráge! — извини́те за вопро́с!


Немецко-русский словарь активной лексики. М.: - «Русский язык-Медиа». . 2003.

Смотреть что такое "verzeihen" в других словарях:

  • Verzeihen — Verzeihen, verb. irreg. act. S. Zeihen, welches in verschiedenen Bedeutungen vorkommt. 1. * Versagen, denegare, eine längst veraltete Bedeutung, in welcher farzihan schon bey dem Kero vorkommt. 2. Sich förmlich begeben, als ein Reciprocum mit der …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • verzeihen — V. (Mittelstufe) jmdm. etw. nicht übel nehmen, jmdm. vergeben Beispiele: Den Seitensprung hat sie ihm nie verziehen. Verzeihen Sie bitte! Er konnte es sich nicht verzeihen, dass er bei der Prüfung durchgefallen ist …   Extremes Deutsch

  • verzeihen — Vst. std. (9. Jh.), mhd. verzī(h)en, ahd. firzīhan, mndd. vortien, vortig(g)en Stammwort. Präfigierung zu zeihen anklagen mit der Funktion des Gegensatzes, also etwa nicht für sich beanspruchen . Diese allgemeine Bedeutung zeigt sich noch in… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • verzeihen — ↑ zeihen …   Das Herkunftswörterbuch

  • verzeihen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • vergeben Bsp.: • Verzeih, dass ich zu spät komme! …   Deutsch Wörterbuch

  • verzeihen — vergeben; begnadigen; amnestieren; exkulpieren (fachsprachlich); nachsehen; entschuldigen * * * ver|zei|hen [fɛɐ̯ ts̮ai̮ən], verzieh, verziehen <tr.; hat: (ein Unrecht, eine Kränkung o. Ä.) nicht zum Anlass für eine heftige Reaktion, eine… …   Universal-Lexikon

  • verzeihen — ver·zei·hen; verzieh, hat verziehen; [Vt/i] (jemandem) (etwas) verzeihen ≈ jemandem (etwas) ↑vergeben (1): jemandem eine Beleidigung verzeihen; Ich werde ihm nie verzeihen, dass er mich mit einer anderen Frau betrogen hat; Man muss auch mal… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Verzeihen — 1. Andern soll man viel, sich selber nichts verzeihen. Die Chinesen: Man verzeiht dem alles, der sich nichts verzeiht. (Cibot, 174.) Lat.: Ignoscas aliis multa, sed nihil tibi. (Philippi, I, 186.) 2. Ein klein verzeihen bringt gross Gedeyen. –… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • verzeihen — durchgehen lassen, entschuldigen, freisprechen, lossprechen, nachsehen, nicht nachtragen, nicht übel nehmen/verübeln, rechtfertigen, Verständnis zeigen; (geh.): ledig sprechen von, vergeben; (ugs.): ein Auge/beide Augen zudrücken, nicht… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verzeihen — ver|zei|hen ; sie hat ihm verziehen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Verzeihen Sie das harte Wort! —   Diese Floskel, mit der man den Gebrauch eines sehr deutlichen, vielleicht kränkenden Ausdrucks abzumildern versucht, ist wohl durch die Berichte des fiktiven Zeitungskorrespondenten Wippchen besonders populär geworden. Dessen Erfinder, Julius… …   Universal-Lexikon

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.